Hospizbegleitung

Die Endlichkeit des Lebens ist in unserer Kultur ein Tabu. Kaum jemand setzt sich mit dieser besonderen Situation auseinander. Konfrontiert mit dem Sterben eines Angehörigen oder auch der eigenen schweren Krankheit, sind die meisten Menschen überfordert von einer Fülle neuer Gefühle, von Entscheidungen, die anstehen und von den Veränderungen der Lebenssituation.

Hospizbegleitung: Wir fangen Sie auf

In diesen Momenten sind wir vom Hospizverein Landshut für Sie da und bieten persönliche Zuwendung und Rat. Unsere ehrenamtlichen BegleiterInnen fangen Sie auf, wenn Sie sich unverstanden, unsicher, allein oder verzweifelt fühlen, sie beantworten Ihre Fragen und helfen dabei Ängste abzubauen.

Wir hören zu, wir reden oder schweigen miteinander

Die HospizbegleiterInnen betreuen und begleiten alte Menschen, Kranke und Sterbende und deren Angehörige und Zugehörige

  • in Krankenhäusern

  • auf Palliativstationen

  • in Alten- und Pflegeheimen

  • im stationären Hospiz und

  • bei Ihnen zu Hause.

Alle unsere HospizbegleiterInnen arbeiten ehrenamtlich und es entstehen den Betroffenen keinerlei Kosten. Es spielt auch keine Rolle, welcher Konfession, Ethnie oder politischen Richtung Sie angehören und es besteht für unsere Ehrenamtlichen und angestellten MitarbeiterInnen wie bei allem medizinisch-pflegerischen Personal unbedingte Schweigepflicht.

Wenn Sie sich informieren möchten, für sich, Angehörige oder Freunde Hilfe und Unterstützung brauchen, dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail:
info@hospizverein-landshut.de
Telefon: 0871 66635