Auf­grund der hohen Nach­fra­ge hat der Hos­piz­ver­eins Lands­hut ein wei­te­res Ange­bot für trau­ern­de Men­schen initi­iert. Ab dem 17. Juli gibt es im Kran­ken­haus Ach­dorf einen Trau­Dich-Treff. Ähn­lich wie das Trau­Dich-Café, das in den Räu­men des Hos­piz­ver­eins statt­fin­det, ist es ein offe­ner Treff, und kann ohne Anmel­dung besucht wer­den. Statt­fin­den wird der Trau­Dich-Treff jeden drit­ten Mon­tag im Monat von 18.00 — 20.00 Uhr (im EG, der Raum ist aus­ge­schil­dert). Betreut wird der offe­ne Treff von Rosi Beh­mer, Hei­di Lien­ke und Bea­trix Enzen­bach, die alle drei im ver­gan­ge­nen Jahr eine Aus­bil­dung zur Trau­er­be­glei­te­rin absol­viert haben.

Foto: Maria Klaus