Ein Schreibkurs für Trauernde

Hospizverein Landshut > News > Ein Schreibkurs für Trauernde

Im Rah­men sein­er Trauer­be­gleitungsange­bote bietet der Hos­pizvere­in Land­shut e.V. einen beson­deren Kreativkurs für Trauernde an. Erwach­sene Men­schen in ein­er Trauer­si­t­u­a­tion haben in ihrem Leben meist bere­its viel er- und durch­lebt, daher ist es schade, wenn dieser Reich­tum an Erfahrun­gen, Gedanken und Ein­sicht­en ver­loren geht. Der Prozess des Schreibens eignet sich her­vor­ra­gend, erneut einen Zugang zu tief ver­bor­ge­nen Aspek­ten des Lebens zu find­en. Dadurch kann die aktuelle Sit­u­a­tion auf eine tiefge­hende Weise betra­chtet wer­den. Die eigene Lebensspur kann neu erfasst, das Leben bess­er ver­standen und Schwierigkeit­en bewältigt wer­den. In ein­er kleinen Gruppe tre­f­fen sich Inter­essierte zusam­men mit Sigrid Blieninger-Schus­ter jew­eils an einem Mittwoch Nach­mit­tag von 15.00 bis 17.00 Uhr in den Räu­men des Hos­pizvere­ins. Vorken­nt­nisse sind nicht erforder­lich, nur Lust und Bere­itschaft, zu schreiben, zu lesen und zuzuhören. Es entste­hen keine Kosten.

Die Ter­mine: 7.11.;21.11.;05.12.;12.12.;

Die Teil­nahme an der gesamten Rei­he ist sin­nvoll, aber nicht zwin­gend.

Anmel­dun­gen beim Hos­pizvere­in in der The­ater­straße 61 über Tel. 0871/66635 oder info@hospizverein-landshut.de