Lichtpunkt mit Harfe und Klangschalen

Der Hospizverein Landshut lädt zusammen mit Trauerbegleitern und Seelsorgern verschiedener Vereine und Gruppen am Donnerstag, den 9. Juli um 19.00 Uhr zu einer meditativen Stunde in die Christuskirche ein.  Der Abend will einladen, zur Ruhe zu kommen, Gedanken und Gefühle zu ordnen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Dabei werden ermutigende Texte verschiedener Herkunft gelesen, seien sie philosophisch, christlich oder weltlich. Begleitet wird dies durch das Harfenspiel von Lena Christ (Harfenfreunde Landshut) und das Klangschalenspiel von Heidi Lienke (Trauerbegleiterin). Gerade für Trauernde ist dieser Abend gedacht – aber nicht nur – auch für Menschen, die in dieser schwierigen Zeit seelische Ermutigung brauchen. Da die Veranstaltung unter den Rahmenbedingungen des Hygienekonzepts stattfindet, welches für Kirchengemeinden und Trauerbegleitungen gilt, ist eine Anmeldung unter der Nummer des Hospizvereines (Tel. 0871/66635) erforderlich.