Erste Hürde geschafft

Acht Frauen haben kürzlich mit Sekt und Orangensaft auf den absolvierten Grundkurs der Hospizbegleiterausbildung angestoßen. An den 5 Abenden und dem Einführungssamstag lernten die Teilnehmerinnen die verschiedenen Facetten der Hospizarbeit kennen. Es ging u.a. um die Hospizgeschichte, die eigene Endlichkeit und die hospizliche Versorgungsstruktur für schwerstkranke Menschen in Landshut und Umgebung.

Um schließlich auch als HospizbegleiterIn tätig zu werden, müssen die TeilnehmerInnen noch den im Mai beginnenden Aufbaukurs absolvieren.