Feste Trauergruppe

Im Januar 2020 startet im Hospizverein Landshut wieder eine feste Trauergruppe mit dem Motto „Wege durch die Trauer – gemeinsam in der Gruppe“. Unter der Leitung der Trauerbegleiterinnen Renate Clemens und Monika Scherer treffen sich hierzu sechs bis acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Inhaltlich geht es darum, die eigene Trauer besser zu verstehen und im Erfahrungsaustausch Trost zu finden. Verschiedene Themenschwerpunkte werden dabei jeweils angesprochen und vertieft.

Die Gruppe trifft sich insgesamt sechsmal und der TeilnehmerInnen-Kreis bleibt jeweils gleich – es kommt also niemand neu hinzu. Eingeladen sind Trauernde, deren Todesfall mindestens sechs Monate zurückliegt und die grundsätzlich bereit sind, sich mit der eigenen Trauer auseinanderzusetzen.  Ein gewisser Abstand zum Todesfall selbst ist deshalb notwendig, um die Kraft dazu zu haben, sich auf Veränderungen im Denken und Wahrnehmen einzulassen. Das Angebot der festen Trauergruppe ist grundsätzlich kostenlos. Mitmachen ist jedoch nur sinnvoll, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an allen Terminen dabei sein können.

Die Termine: Mittwoch, 08.01. – 18.00 Uhr Informationsabend ¬ Samstag, 11.01. / 25.01./ 08.02. / 22.02. / 14.03. / 28.03. jeweils von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Gruppentreffen. ¬  16.05. Abschlussnachmittag ¬ Ort des Treffens ist die Harnischgasse 35.

Bei Interesse ist eine Anmeldung ab sofort persönlich im Büro des Hospizvereines oder telefonisch unter 0871/66635 möglich.