Mit­ar­bei­ter­spen­den an den Hospizverein

Von den Mit­ar­bei­te­rin­nen gesam­melt, von der Che­fin groß­zü­gig auf­ge­run­det. So kam die stolze Summe von € 600,- zusam­men, die kürz­lich von der Bäcke­rei Kretz­sch­mar an den Hos­piz­ver­ein Lands­hut e. V. gespen­det wurde.

Es hat Tra­di­tion, zur Weih­nachts­zeit an gemein­nüt­zige Orga­ni­sa­tio­nen zu spen­den, wie Carla Mül­ler als Ver­tre­te­rin der Beleg­schaft bei der Spen­den­über­gabe berich­tete. Kuni­bert Her­zing, Vor­sit­zen­der im Hos­piz­ver­ein Lands­hut zeigte sich sehr erfreut, dass die Wahl in die­sem Jahr auf den Hos­piz­ver­ein fiel.

Gerade die Erfah­run­gen aus der Corona Pan­de­mie mit den Kon­takt­be­schrän­kun­gen hat­ten gezeigt, wie schwer es ist, wenn Men­schen bei­nahe alleine ster­ben müs­sen. Her­zing ver­si­cherte die groß­zü­gige Spende dafür zu ver­wen­den, die Ange­bote zur Hos­piz- und Trau­er­be­glei­tung auch wei­ter aus­zu­bauen. Jeder, der Hos­piz­be­glei­tung braucht und möchte solle diese Mög­lich­keit schließ­lich auch bekom­men können.