Trau­Dich-Treff im Gemein­de­zen­trum Kumhausen

Der Tod eines gelieb­ten Men­schen stürzt Ange­hö­rige häu­fig in eine Krise, aus der sie ohne Beglei­tung nur schwer her­aus­fin­den. Ver­trau­tes wird plötz­lich fremd und schwer, bekannte Wege schei­nen blo­ckiert zu sein. Die Trauer um die geliebte Per­son kann Angst aus­lö­sen und ein­sam machen. Oft füh­len sich Trau­ernde aus­ge­grenzt und unver­stan­den. Der Hos­piz­ver­ein Lands­hut e.V. freut sich, eine Trau­er­gruppe unter dem Namen Trau­Dich-Treff im neuen Gemein­de­zen­trum Kum­hau­sen anbie­ten zu dür­fen. Im Trau­Dich-Treff haben Trau­ernde die Mög­lich­keit zuzu­hö­ren, zu reden oder zu schwei­gen, sich mit Betrof­fe­nen aus­zu­tau­schen, zu lachen oder zu wei­nen, Gefühle wie Wut, Schuld oder auch Erleich­te­rung zu zeigen.

Bea­trix Enzen­bach und Heidi Lienke, zwei erfah­rene Hos­piz- und Trau­er­be­glei­te­rin­nen, über­neh­men die Lei­tung der Gruppe und bie­ten in ent­spann­ter Atmo­sphäre die Mög­lich­keit sich aus­zu­tau­schen und zu erfah­ren, wie andere Men­schen mit ihren Ver­lus­ten umgehen.

Die Gruppe fin­det jeden drit­ten Mon­tag im Monat von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr im ers­ten Stock des Gemein­de­zen­trums in der sog. Gel­ben Gruppe statt.  Das erste Tref­fen ist am 21. März 2022. Die Gruppe, ist offen für alle, unab­hän­gig von Alter, Geschlecht und Reli­gion. Bei Bedarf steht ein bar­rie­re­freier Zugang zur Ver­fü­gung. Bitte bei der Anmel­dung dar­auf hin­wei­sen. Park­plätze sind direkt vor der Tür. Zudem ist das Gemein­de­zen­trum bequem mit der Bus­li­nie 1 erreich­bar. Die Hal­te­stelle ist eben­falls direkt vorm Rat­haus. Es ste­hen Getränke und Bre­zen bereit. Eine Anmel­dung im Hos­piz­ver­ein Lands­hut ist unter 0871 / 66635 erforderlich.