Zeit – das große Geschenk

Was ist das größte Geschenk in unse­rem betrieb­sa­men All­tag? Es ist die Zeit: Nie­mand hat sie, alle wol­len sie. Der Beruf, die Fami­lie, die Aus­bil­dung und die Freunde – alle freuen sich über einen Teil unse­rer knapps­ten Res­source, und das ist die Zeit. Wohl dem, der etwas davon geben kann.

Zu eini­gen hei­te­ren Stun­den tra­fen sich nun mehr als 60 Ehren­amt­li­che des Hos­piz­ver­eins Lands­hut beim Herbst­fest im gut gefüll­ten Café Isar­türl. Denn es gab viel Grund zum Fei­ern: Zehn ehren­amt­li­che Hos­piz­be­glei­te­rin­nen und zwei Hos­piz­be­glei­ter haben mit Erfolg ihre Aus­bil­dung absol­viert und ihre Ernen­nungs­ur­kun­den erhal­ten. Dafür haben sie ein gan­zes Jahr und viele Wochen­en­den ihrer Zeit her­ge­ge­ben. Gleich­zei­tig beginnt in die­sen Tagen ein neuer Grund­kurs, der auch schon voll besetzt ist.

All diese Men­schen geben einen Teil ihrer ohne­hin knap­pen Zeit, um sie ihren Nächs­ten zu wid­men“, sagte der Vor­sit­zende Kuni­bert Her­zing bei der Begrü­ßung. „Sie ver­die­nen dafür gro­ßen Respekt.“ Außer­dem trü­gen sie damit auch durch­aus zur Ent­las­tung des Pfle­ge­per­so­nals in den Senio­ren­hei­men bei, das —  ohne­hin vom Zeit­man­gel stra­pa­ziert — sich kaum mal ans Bett eines im Ster­ben lie­gen­den Heim­be­woh­ners set­zen könnte. Es sei „viel Geld im Gesund­heits­sys­tem vor­han­den,“ betonte Her­zing, „aber kaum Zeit, um sich adäquat um die ster­ben­den Men­schen zu kümmern“.

Aber es gibt auch Tröst­li­ches: „Das Ehren­amt wird immer jün­ger“, berich­tet der Hos­piz­ver­ein. Im jüngs­ten Kurs für Hos­piz­be­glei­te­rIn­nen reichte die Alters­spanne vom Twen mit 24 Jah­ren bis hin zur rüs­ti­gen Senio­rin mit 79 Jah­ren. Das ist unge­wöhn­lich, aber auch erfreu­lich und – wie die Teil­neh­mer berich­ten — außer­or­dent­lich berei­chernd. Ebenso wie die Tat­sa­che, dass der Hos­piz­ver­ein mit immer neuen Ideen und Pro­jek­ten kon­ti­nu­ier­lich wächst. Die jüngste Neue­rung ist eine Zweig­stelle in Rot­ten­burg, die am 21. Okto­ber fei­er­lich eröff­net wer­den wird, um auch den nörd­li­chen Land­kreis mit Hos­piz­ar­beit ver­sor­gen zu können.

 

Für den im Februar 2023 star­ten­den Grund­kurs für Hos­piz­be­glei­tung gibt es noch wenige frei Plätze. Inter­es­sen­ten mel­den sich bitte unter 0871/66635.