Bildungsarbeit

Zu den Auf­ga­ben unse­res Hos­piz­ver­eins gehört es, mit sei­ner Bil­dungs­ar­beit den Hos­piz- und Pal­lia­tiv­ge­dan­ken in die Öffent­lich­keit zu tra­gen und mög­lichst vie­len Men­schen davon zu erzäh­len. Dies tun wir zum einen ganz prak­tisch durch den Ein­satz unse­rer vie­len ehren­amt­li­chen Hos­piz­be­glei­te­rIn­nen, die mit ihren Besu­chen die Wir­kung pal­lia­ti­ver und hos­piz­li­cher Arbeit für die Betrof­fe­nen fühl­bar und erleb­bar machen.

Bil­dungs­ar­beit im Hos­piz­ver­ein

Zusätz­lich nut­zen wir ver­schie­de­ne For­ma­te wie Vor­trä­ge oder auch The­men­aben­de, im Rah­men derer wir ganz gezielt unter­schied­li­che Ziel­grup­pen anspre­chen – Schü­ler, Senio­ren, Ange­hö­ri­ge, aber auch Medi­en und Behör­den – und ihnen das Wis­sen über die Hos­piz­ar­beit wei­ter­ge­ben.

Unser „Öffent­lich­keits-Auf­trag“: